Team bestreitet erneut Trainingsrennen in Spanien

Veröffentlicht

Planmäßige Einheit beim Rennen in Palma.

Im Rahmen des Trainingslagers bestritten John Mandrysch, Sven Thurau, Marc Clauss und Fred Dombrowski ein weiteres „Trainingsrennen“ im spanischen Palma.

Die Taktik stand 2 Wochen vor dem Saisonstart fest: Sich selbst gut belasten, aber nichts riskieren.

Gerade in der Anfangsphase war das Rennen von vielen Attacken geprägt, die vom Team gut pariert wurden. Keine Gruppe blieb unbesetzt, obwohl das Team mit 3 Fahrern nicht wirklich stark besetzt in das Rennen ging. Etwas 40KM vor dem Ziel spaltete sich das Feld in 2 Gruppen, wobei unsere Jungs mit 2 Mann in der vorderen vertreten waren.

Die hintere Gruppe lies diese Situation jedoch so nicht auf sich beruhen und holte die Fahrer unter einem Kraftakt wieder ein. Anschließend schaffte es unerwartet doch noch eine Gruppe aus 8 Fahrern sich final vom Feld abzusetzen und das Rennen unter sich auszumachen.

In der hektischen Schlussphase die meist bergab ging war dann klar, dass das Team sich zurückhält und nichts riskiert. So kamen alle gesund und ordentlich belastet ins Ziel.

Nun heißt es für alle die letzten Tage im Trainingslager noch einmal zu nutzen, um sich den letzten Schliff zu holen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.