Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Letztes Rennen der Saison - Letztes Rennen der Müller - Die lila Logistik Rad-Bundesliga am 18.10.2020 in Ilsfeld-Auenstein. Wir drücken die Daumen. 👊
EIN WEG. EIN ZIEL. EIN TEAM. 💪

Dauner - AKKON Group - Schwalbe tires - power2max - BMC Switzerland - Wahoo Fitness - Wattwerk - POCSports
DRITTER PLATZ FÜR BAUER IM SAUERLAND! 

Bei sommerlichen Temperaturen und einer sehr Anspruchsvollen 12 Kilometer langen Runde haben die Veranstalter der Sauerlandrundfahrt den Fahrern heute alles abverlangt. Insgesamt musste das Ziel 10 Mal überquert werden und ordentlich Höhenmeter bezwungen werden. 
An dem teilweise bis zu 12 prozentigen Anstieg dezimierte sich das Fahrerfeld von Runde zu Runde und somit waren von den 166 gestarteten Sportlern schon nach 3 Runden nicht mehr viele zu sehen. Durch die ständigen Attacken im Feld blieb am Ende nur noch eine kleine Gruppe über in der sich auch Dominik weiterhin befand. Auf den letzten Kilometern zum Ziel versuchten sich aus der Achtköpfigen Spitzengruppe immer wieder vereinzelt Fahrer abzusetzen allerdings ohne Erfolg. Dominik wartete den richtigen Moment ab, attackierte 600 Meter vor dem Ziel und bog als zweiter auf die Zielgerade ab. Leider hatte ihm der frühe Antritt soviel Kraft gekostet dass noch Christian Koch und Jakob Geßner an ihm vorbei zogen.
Für Sven Redmann hieß es heute sein Trikot in der Nachwuchswertung zu verteidigen, das ihm erfolgreich gelungen ist. Obendrein gab es für Dominik noch das Trikot in der Sprintwertung und somit fuhr das Team mit zwei Trikots nach Hause.Image attachment
REDMANN VERLÄNGERT VERTRAG BIS 2022 

Sven Redmann wird auch zukünftig die Farben des Teams vertreten und für weitere zwei Jahre beim Kölner Team fahren. Wir freuen uns sehr über die Verlängerung von Sven. Er hat nicht nur großes fahrerisches Potenzial, sondern passt mit seinem Teamgeist, seinem Humor und seiner stets guten Laune perfekt ins Team“: so Philipp Mamos.

In den nächsten Tagen wird das Team auch noch weitere Vertragsverlängerungen bekanntgeben sowie interne Veränderungen.
REDMANN WIRD VIZEMEISTER IN GENTHIN 

Bei den heutigen deutschen Meisterschaften im Einzelzeitfahren über 25 km konnte Sven auf einem sensationellen zweiten Platz landen. Der gerade mal 19 jährige Salzigetteraner war nur 27 Sekunden langsamer als der Titelverteidiger Miguel Heidemann. Den tellerflachen Kurs legte Sven in 27:58 Minuten zurück und ist mehr als zufrieden. Ich bin jetzt in meinem ersten Jahr der Männerklasse und hatte am Anfang der Saison gedacht ein Platz unter den ersten 10 wäre schon toll, aber das ich es schaffe direkt auf dem Podium zu stehen ist krass, so Sven nach dem Rennen. 

Die Teilnahme an der WM in Italien ist nun das nächste Ziel aber das müssen jetzt andere Personen entscheiden.
Mehr laden