Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Gabler-Saliter Bankgeschäft AG
Ein neuer Sponsor im Team DAUNER | AKKON – wir freuen uns sehr, denn diese Bank steht für Offenheit, Vertrautheit, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit. Der Teamgedanke steht im Vordergrund. Wissen wird geteilt und ergänzt, es wird in gegenseitiger Wertschätzung kommuniziert und die Begegnungen erfolgen freundlich und höflich. Egal wie viele unterschiedliche Persönlichkeiten im Team sind.
Die 1828 gegründet Privatbank existiert nun schon in der siebten Generation und steht für ein verantwortungsvolles Handeln; nicht nur bei Bankgeschäften, sondern auch bei der Förderung von Kunst, Kultur, Natur und Sport. Für diese Förderung steht auch die Gabler-Stiftung, die Künstler und Talente fördert und prämiert.
EIN WEG. EIN TEAM. EIN ZIEL – passt auch hervorragend zu unserem neuen Sponsor.

TEAM DAUNER | AKKON bereitet sich in der Casa Ciclista auf die neue Saison vor!

Die Mannschaft in ihren blauweißen Trikots dieses Jahr ihre Zelte in der Casa Ciclista auf Mallorca aufgeschlagen. Der Entschluss das Wintertrainingslager 2021 bei Marcel Wüst zu absolvieren kam beim letztjährigen Everesting. Hier hat das gesamte Team Marcel zum ersten Mal kennenlernen dürfen und sich auf anhieb gut verstanden.

Und so startete auch das erste Trainingslager direkt mit guter Laune und einem vertrauten Gefühl. “Das erste Treffen nach so langer Zeit in Isolation ist ein wichtiger Schlüssel für eine erfolgreiche Saison und für das Teambuilding“, so Philipp Mamos.

Die Bedingungen in der Casa sind sehr gut und man fühlt sich wie zu Hause, berichten die Fahrer. Abends halfen die jungen Sportler beim Kochen in der Küche, wenn Marcel mit guter Laune das Essen zubereitete. Beim gemeinsamen Essen erzählt der Kölner Sprinter von seinen erfolgreichen Profijahren und wie er es nach ganz oben schaffte.

“Marcel, wie kam es nochmal dazu, dass Du als Sprinter das Trikot des besten Bergfahrers bei der Tour getragen hast?“, fragt einer der jungen Fahrer und Marcel erzählte die Geschichte wahrscheinlich zum tausendsten Mal.
Aber es drehte sich nicht alles 24 Stunden um Radsport. Nach dem Abendessen wurde wie fast jeden Abend Karten gespielt und die drei Erstplatzierten haben sich so ihr Geld für den nächsten Kaffee & Kuchen im Training finanziert.

Das Training wurde sehr individuell gestaltet. Da das Team dieses Jahr deutlich jünger zum Vorjahr ist, mussten einige Fahrer entweder morgens oder nachmittags noch Online die Schulbank drücken. Zum Glück nicht jeden Tag, denn so konnte man auch ausreichend in einer großen Gruppe trainieren und Rennabläufe simulieren.

Der wohl härteste Tag in den zwei Wochen, war das mit 3400 Höhenmetern 210 km lange interne Rennen. Ziel war es, mit einem Schnitt von 35 km/h wieder in der Casa anzukommen, welches auch von allen (zwar leicht erschöpft) erreicht wurde.

Mit einem guten Gefühl flog ein Großteil der Mannschaft wieder zurück nach Deutschland, während einige noch verlängert haben. Ein DICKES Danke an dieser Stelle nochmal an Marcel Wüst - Casa Ciclista. Danke für Deinen Support.

Das nächste Trainingslager wird davon abhängig gemacht, wann die Termine für die Rennen feststehen, da aktuell leider viel verschoben wird. Voraussichtlich wird das Team aber im April auf Rhodos wieder in die Saison starten.
ABUS Cycling - Wahoo Fitness - Dauner - AKKON Group - Schwalbe tires
... See MoreSee Less

3 weeks ago

Dauner I AKKON Pro Cycling Team

... See MoreSee Less

Mehr laden