Bilster Berg – Bundesliga Finale

Veröffentlicht

John Mandrysch auf dem Podium!
Simon Laib in Top 10 der Gesamtwertung

35x 4,2 KM auf der Rennstrecke des Biester Berg- das war die Aufgabe des Tages! Auf dem anspruchsvollem Rundkurs wurde von Anfang bis Ende ein knackiges Tempo an den Tag gelegt!

Es gingen immer wieder Gruppen, teils gut besetzt wo man dachte „da ist die Gruppe des Tages“, jedoch falsch gedacht. Alle Ausreißversuche wurden egalisiert und erst zum Schluss des Rennens konnten sich 3 Fahrer absetzen. Im schnellen Finale wurden diese allerdings auch zum größten Teil wieder gestellt, bevor einzelne noch einmal nach vorne Springen konnten und die ersten 5 Plätze unter sich ausmachten.

Philipp Mamos kam schlussendlich als 6. ins Ziel, Colin wurde 8. John Mandrysch sprintete auf Platz 11 und sicherte sich damit zeitgleich den 3. Platz der deutschen Hochschulmeisterschaften.

In der Mannschaftswertung holte das Team in der Gesamtwertung den 4. Platz. Sportl. Leiter Marco dazu:“ Die Holzmedaille ist natürlich undankbar, das Treppchen wäre schon schöner gewesen! Wenn man allerdings bedenkt, dass es ingesamt 21 Bundesliga Mannschaften gab, hört sich Platz 4 direkt wieder besser an, nächstes Jahr greifen wir wieder an!“

Simon Laib kam in der Bundesliga Gesamtwertung auf einen soliden 8. Platz! „Besser geht immer, aber mit Platz 8 von 190 kann man denke ich ganz beruhigt heute Abend ins Bett Gehehen ), so Simon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.