Colin auf Platz 10 in Luxemburg

Veröffentlicht
GUTER AUFTRITT BEI DER DM BERG

Eine Motivation der anderen Art bot unser Sport. Leiter Serge Christen gestern den Fahrern in Luxemburg. Nach der aus Teamsicht wenig erfolgreichen Etappe am Freitag gab es nach einer würzigen Ansprache gleich die Motivation hinterher. „Colin, John, wenn ihr Morgen im Sprint unter die ersten 10 Fahrt, dann fahre ich auf dem Rad mit Euch zurück ins Hotel!“
Gesagt, getan! Im heutigen Finale lief aus Teamsicht alles nach Plan. Nachdem es im Hauptfeld noch um Platz 4 ging positionierte sich Colin gut und konnte mit Platz 10. die Vorgabe einhalten und Serge wechselte die Kleidung sowie vom Auto aufs Rad!

In Langenweißbach stand heute für den anderen Teil der Mannschaft das nächste Bundesligarennen an. Außerdem wurde die DM Berg ausgefahren. Auf einem anspruchsvollen Parcours über 110KM konnten folgende Ergebnisse eingefahren werden:

Tageseinzelwertung Männer:
– Philipp Mamos 7. Platz

DM Berg U23:
– Christopher Heider 14. Platz

DM Berg Elite:
– Philipp Mamos 6. Platz

In der Bundesliga Gesamtwertung steht das Team nun auf Platz 4! Morgen gehts in Luxemburg dann mit der letzten Etappe weiter.

In Sachsen startet der zweite Teil des Teams beim nächsten Bundesliga Rennen im Rahmen der Erzgebirgs-Rundfahrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.